Herren 60

Dieter Lang unsere Nummer 1 bei den Herren 60

Dieter Lang unsere langjährige Nummer 1 bei den Herren 60


Gundelfinger Doppelerfolge

eingestellt am 20. Juni 2018, 11:08

Die Gundelfinger Damen und Herren überzeugen vor allem in den Doppeln. Während die Herren 60 weiter siegen patzen die Herren 50. Nur die Knaben II gewinnen bei der Jugend ihr Derby.

Damen

Nach den Einzeln stand es bei den Damen gegen Wittislingen durch glatte Zweisatzsiege von Angelina Stark, Isabel Förg, Sarah und Jessica Weber bereits 4:2. Die beiden Doppel Ruchti/Förg und Sill/Weber S. sicherten dann den 6:3 Erfolg. Nach zwei Siegen und zwei Niederlagen belegen die Damen aktuell mit 4:4 Punkten einen Mittelplatz in der Kreisklasse 2.

Herren

Zu Saisonbeginn war der Klassenerhalt das eigentliche Ziel. Jetzt nach vier Spieltagen heißt es Umdenken bei den Herren I. Mit ihrem vierten Sieg erklomm die Mannschaft den ersten Platz in der Bezirksklasse 2 und kann sich Hoffnung auf den Aufstieg machen. Mannschaftsführer Markus Nusser war am Sonntag in Wemding „The Man of the Match“. Erst gewann er sein Einzel mit 3:6/7:5/11:9 Sieg im Matchtiebreak und dann zusammen mit Alexander Maier das Doppel mit 6:2/3:6/10:8 ebenfalls erst im Matchtiebreak. Die weiteren Punkte zum 6:3 Erfolg holten Alexander Maier und Alexander Daumann im Einzel und die Doppel Daumann/Förg und Mayershofer/Wiesmüller.

Der Erfolg der Herren II in Wittislingen war ein weiterer Schritt in Richtung Saisonziel Aufstieg. Hannes Goldschmid, Julian Seitz, Jonas Häbich, Alexander Stenke, Lucas Bayer und Holger Kapfer ließen gegen die Zweite aus Wittislingen nichts anbrennen und gewannen deutlich mit 9:0. Ungeschlagen belegt die Mannschaft momentan den zweiten Platz in ihrer Gruppe. Wahrscheinlich entscheidet sich die Meisterschaft erst im letzten Heimspiel gegen den Tabellenersten TSV Buttenwiesen II.

Senioren

Die Herren 50 konnten verletzungsbedingt lediglich fünf Spieler aufbieten und mussten deshalb ein Einzel und ein Doppel kampflos abgeben. Die Siege von Wolfgang Adlassnig, Vinzenz Zähnle und Georg Hieber und vom Doppel Adlassnig/Stark reichten dann nicht. Der TSV Bissingen gewann am Ende mit 5:4.

Ähnlich knapp aber mit besserem Ende machten es die Herren 60. Dieter Lang, Eugen Paul und Reiner Frey im Einzel und die Doppel Lang/Lapp und Paul/Frey sicherten einen knappen 5:4 Sieg beim TC Jettingen. Mit dem dritten Sieg im dritten Spiel erklommen die Senioren den ersten Platz in der Bezirksklasse 1. Diesen will die Mannschaft in den noch ausstehendenden Spielen eigentlich nicht mehr hergeben und den Aufstieg in die Bezirksliga schaffen.

Jugend

Das Derby beim TSV Offingen verlor das Midcourtteam mit 8:12. Die U14-Mannchaft hatte in ihrem Derby gegen TC Dillingen durchaus einige Chancen zum Punktgewinn. Aber letztendlich reichte es nicht und Dillingen gewann glatt mit 6:0. Den Knaben II blieb es somit vorbehalten den einzigen Derbysieg zu schaffen. Nikolas Gruß, Elias Frei und Simon Krist im Einzel und das Doppel Gruß/Frei sicherten den 4:2 Erfolg gegen BC Schretzheim


Weitere Artikel

Für ältere Artikel siehe Archiv.