DAS Turnier 2013


Spannende Matches und würdige Sieger

eingestellt am 2. Juni 2013, 21:19

Patrick Gaiser und Larissa-Nadia Keri gewinnen die Erwachsenenwettbewerbe

Der Wettergott hatte zwar kein Mitleid mit den Spielern und Veranstaltern, jedoch konnte „DAS Turnier“ trotz schlechten Wetters und bevorstehenden Hochwassers durchgeführt werden. Nach einem trockenen ersten Tag wurde der Spielbetrieb witterungsbedingt in die Halle verlegt, wobei den Zuschauern spannende und hochklassige Matches geboten wurden.

In der Königsdisziplin, dem Herren-Hauptfeld, ging Patrick Gaiser von der TSG Söflingen als Sieger hervor. Er gewann das Finale gegen den Gundelfinger Markus Nusser klar.  Die Finalisten hatten im Halbfinale bereits Otto Bschorer (TC Rot-Weiß Nördlingen) und Johannes Wiesmüller (FC Gundelfingen) ausgeschaltet.

Die Herren-Nebenrunde, in der die Erstrundenverlierer des Hauptfelds eine zweite Chance bekamen, konnte Artur Kochanov vom TC Weißenhorn für sich entscheiden. Er verwies die Hausener Sandro Oberfrank und Sebastian Bundschuh sowie Florian Guggumos vom TC Mering auf die Plätze.

Den ersten Platz in der Damenkonkurrenz sicherte sich Larissa-Nadia Keri vom TC Augsburg Siebentisch. Sie deklassierte im Finale Zemzem Cetin (SSV Ulm), gegen die sie in der Gruppenphase noch im Matchtiebreak verloren hatte. Den dritten Platz teilten sich Julia Zimmermann (TC Augsburg) und Vanessa Reinhardt (VfB Ulm).

Neben den Wettbewerben der Aktiven fanden auch in den Altersklassen U16 männlich und U16 weiblich Wettkämpfe statt. Dabei legte Kilian Fahrenschon vom TC Weißenhorn einen Durchmarsch im Juniorenfeld hin. Er gab im Turnierverlauf nur fünf Aufschlagspiele ab. Platz zwei ging an den Lauinger Elias Veit, Platz drei belegten Felix Mayerhofer vom TC Weißenhorn und Florian Glöckler vom GTK Neu-Ulm.

Auch bei den Junioren fand eine Nebenrunde statt. Nachdem Hannes Goldschmid vom gastgebenden FC Gundelfingen als Topgesetzter des Hauptfelds bereits in der ersten Runde ausschied, war er in der Nebenrunde fast schon unterfordert. Er gewann im Finale gegen Ferdinand Lang vom TC Günzburg. Davor waren Fabian Frömel (TC Dillingen) und Lukas Schmitt (SSV Höchstädt) im Halbfinale ausgeschieden.

Eine Titelverteidigung gab es bei den Juniorinnen. Eigengewächs Nadine Herzog konnte den Wettbewerb wie schon im vergangenen Jahr für sich entscheiden. Sie verwies Lisa Grimm (SV Bachhagel), Anja Selzle (TSV Wittislingen) und Sabine Strouhal (TC Rot-Weiß Nördlingen) auf die Plätze.

Bei der Siegerehrung bedankten sich Abteilungsleiter Gerhard Schoupa und Sportwart Markus Nusser sowohl bei den Teilnehmern als auch bei den freiwilligen Helfern für die notwendige Geduld, dass „DAS Turnier“ trotz der heftigen Niederschläge stattfinden konnte. Sorgen könnte allerdings das Hochwasser bereiten, welches durch den Dauerregen verursacht wurde und die Tennisanlage fluten könnte.

 

Ferdinand Häußler

FC Gundelfingen Tennis – Pressewart


Weitere Artikel