Erfolgreich im Schwarzwald

Gerhard Schoupa

Recht erfolgreich verlief der Auftritt von Heiko Baumgart (He40) und Gerhard Schoupa (He45) beim 24. Rothaus Open 2010, einem ITF Turnier Grade 3 in Hinterzarten und Titisee-Neustadt (Hochschwarzwald).

Heiko hatte zwar Pech und verlor gleich in der 1. Runde gegen den an eins gesetzten und späteren Sieger Giliano Chiesa (TC Urbach). Dafür hielt er sich in der Trostrunde schadlos und gewann all seine drei Matches. Gerhard erreichte dagegen die zweite Hauptrunde, verlor dann aber knapp in drei Sätzen gegen den an eins gesetzten Torsten Lubeseder (TTC Verl).

Zusammen gelangen Heiko Baumgart/Gerhard Schoupa aber eine “kleine Überraschung”. Ungesetzt gewannen sie die Doppelkonkurrenz, wobei vor allem ihr Sieg im Halbfinale gegen das an zwei gesetzte Doppel hervorzuheben ist. Ihre Doppelegner erreichten nämlich im Einzel das Finale (He40) bzw. gewannen sogar ihre Konkurrenz (He45).