Erster Spieltag 2011

Tennis beim FCG

Nachdem die Jugend mit Siegen in die Punktspielsaison startete, wollten die Erwachsenen zu ihrem Auftakt in nichts nachstehen. Die Senioren kamen mit einem 5:1-Sieg über den Favoriten vom TC Augsburg hervorragend ins Rennen. Bereits nach den Einzeln führten Dieter Lang, Werner Stenke, Herbert Benkißer und Kapitän Manfred Renner uneinholbar mit 4:0 und ließen lediglich im Doppel Benkißer/ Seitz den Fuggerstädtern den Ehrenpunkt.

Mit gemischten Gefühlen fuhren die Damen 1 zum Absteiger nach Memmingen, zumal man die Spielstärke in der Allgäuer Gruppe noch nicht einschätzen kann. Nach Siegen durch Carina Benkißer, Sarah Eutinger und Carolin Trittner stand es unentschieden und im Doppel waren die jungen Gundelfingerinnen unschlagbar. Mit einem 6:3-Sieg reisten sie schließlich mit zufriedenen Gesichtern nach Hause. Die zweite Damenmannschaft musste sich in Burgau mit 2:4 geschlagen geben. Nicole Seessle im Einzel und Corinna Mayershofer mit Helga Urban holten im Doppel die beiden Punkte.

Happy End nach Krimi

Dass es nach dem Abgang von zwei Spitzenspielern in dieser Spielklasse nicht einfach wird, war den Mannen um Markus Nusser klar und so wurde das Auftaktmatch gegen Krumbach zum ersten Meilenstein. Lediglich Oli Schuster und Youngster Johannes Wiesmüller konnten in den Einzeln punkten. Mit einer taktisch ausgeklügelten Aufstellung gelang es schließlich, alle drei Doppel zu gewinnen und damit den ersten Sieg einzufahren.

Den scharfen Wind der ersten Kreisklasse musste Dominik Förgs Truppe im Auftaktspiel gegen die Nachbarn aus Günzburg verspüren und verlor glatt mit 2:7. Das dritte Herrenteam kam als Aufsteiger zum Absteiger nach Weisingen und verlor dort mit 3:6.

Mit ihren Teams erfolgreich: Carina Benkißer und Frank Mayershofer

 

Gerhard Schoupa
FC Gundelfingen, Abt. Tennis