FCG Herren 50 Schwäbischer Hallenmeister

Mit einem 4:2 Erfolg über Mertingen beendeten die Herren 50 die Winterrunde 2017/18 und konnten sich über den Schwäbischen Hallenmeistertitel freuen.

Eine erfolgreiche Winterrunde 2017/18 konnte die Herren 50 Mannschaft der Tennisabteilung des FCG vermelden. Sie erreichte in der Bezirksliga den ersten Platz und darf sich somit Schwäbischer Hallenmeister 2017/18 bei den Herren 50 nennen.

In den sechs Spielen kamen Heiko Baumgart, Gerhard Schoupa, Jürgen Waldmann, Wolfgang Adlassnig, Fabian Kloth, Günther Schmidt und Jürgen Scheffler zum Einsatz.

Eine überragende 11:0 Bilanz schaffte Gerhard Schoupa und war somit maßgebend am Erfolg beteiligt. Aber auch allen anderen trugen mit dem ein oder anderen Sieg im Einzel oder Doppel dazu bei, dass die Mannschaft ungeschlagen blieb.

An der erst seit ein paar Jahren durchgeführten Winterrunde nahm auch eine Damenmannschaft, einer erste und zweite Herrenmannschaft  teil. Allerdings konnten sie nicht an die Erfolge der Herren 50 anknüpfen und belegten mittlere oder hintere Tabellenplätze in ihren jeweiligen Gruppen.

Ein netter Nebeneffekt der Winterrunde ist, dass Spielgemeinschaften problemlos möglich sind und somit auch SpielerInnen die im Sommer in anderen Vereinen spielen mit den GundelfingerInnen in einem gemeinsamen Team an der Winterrunde teilnehmen können.