FCG Jugend bestätigt gute Form

Die Junioren festigten mit einem 6:0-Sieg ihren vorderen Tabellenplatz. Im Bild (v.l.): Francesco Masciulli, Johannes Wiesmüller, Korbinian Beckert und Ferdinand Häußler. Foto: G.Häußler

Am zweiten Punktspielwochenende der BTV-Verbandsrunde bestätigte die Jugend des FC Gundelfingen ihre gute Form, nur die Midcourtmannschaft musste sich beim TC Günzburg mit 8:12 geschlagen geben.

Die Knaben 14 gewann gegen den TC Elchingen verdient mit 4:2. H. Goldschmid, F. Hetzer und P. Lindenmayer punkteten in den Einzeln zum Zwischenstand von 3:1. H. Goldschmid/P. Lindenmayer holten danach im Doppel den gewinnbringenden Erfolg und bescherten der Mannschaft den zweiten Saisonsieg.

Ebenfalls triumphieren konnte die zweite Knabenmannschaft. F. Negele, A. Stenke, O. Berghofer und J. Häbich spielten gegen den TSV Offingen ein ungefährdetes 5:1 heraus. Nach einem spielfreien ersten Wochenende war dies ein guter Start in die Spielzeit.

Die Junioren landeten beim personell geschwächten TC Elchingen einen 6:0-Kantersieg. Nach Einzelerfolgen von J. Wiesmüller, F. Masciulli, F. Häußler und K. Beckert war der Erfolg bereits sicher, Wiesmüller/Häußler und Masciulli/Beckert holten auch im Doppel beide Punkte nach Gundelfingen.

Nach dem souveränen Sieg vergangene Woche war das Ergebnis der Juniorinnen beim TC Wertingen 2 knapper. S. Negele, K. Pekar und L. Kufner sorgten für den 3:1-Zwischenstand nach den Einzeln. Diese Grundlage nutzte das Doppel N. Herzog/S. Negele und erzielte den entscheidenden vierten Punkt. Somit hieß es nach einem langen Krimi 4:2 für Gundelfingen.

 

Ferdinand Häußler
FC Gundelfingen