DAS Turnier 2019 – Herren A

Bei den mit 32 Teilnehmern größten Feld der Herren A gab es bereits in den ersten Runden einige Favoritenstürze. Insbesondere die beiden Junioren Dominik Keller vom TC Lauingen und Johannes Krohmer (TC Heidenheim) spielten groß auf und erreichten jeweils als Ungesetzte das Viertelfinale. Keller verlor dort gegen den ebenfalls ungesetzten Daniel Bergmann (TSV Illertissen). Der an Position zwei gesetzte Florian Wegele (TSV Pöttmes) konnte Krohmer erst mit 10:8 im Match Tiebreak niederringen.

Der an eins gesetzte Philipp Königer (Aalener Sportallianz) und der an vier gesetzte Benjamin Maier (TSV Illertissen) erreichten ebenfalls die Vorschlussrunde. Beide Halbfinale boten den zahlreichen Zuschauern besten Tennissport. Wegele gewann gegen Maier, der mehrere Matchbälle nicht nutzen konnte, erst mit 2:6/6:3 und 16:14 im Match Tiebreak. Königer siegte gegen Bergmann zwar in zwei klaren Sätzen 6:0/6:1, aber das Ergebnis spiegelt in kleinster Weise die spektakulären Ballwechsel wider. Das Finale Königer gegen Wegele musste wetterbedingt leider im ersten Satz abgebrochen werden.

Hier geht es zum Tableau Herren A


Bildergalerie Herren A