Vorbericht zum “DAS Turnier 2014”

Die Tennisabteilung des FC Gundelfingen veranstaltet vom 19. – 21. Juni 2014 zum dritten Mal “DAS Turnier”. Neben einem Willkommensgeschenk für jeden Teilnehmer werden LK-Punkte, Geld- und Sachpreise in vier Kategorien (Damen, Herren A, Herren B, Junioren) ausgespielt.

Erst kurz vor Meldeschluss konnte Turnierleiter Markus Nusser die erforderlichen acht Anmeldungen verbuchen. Angeführt wird das Feld von Romina Keck (LK 5), die für den TC Ravensburg in der Oberliga spielt. An Position zwei gesetzt ist die aus dem Landkreis Dillingen stammende Zemzen Cetin (LK 6), die aktuell beim SSV Ulm spielt. Nicht zu unterschätzen sind sicherlich Carolin Trittner (LK 8) von der Bezirksligamannschaft des FC Gundelfingen und Sabrina Zellhuber (LK 8), die in der Landesliga für Günzburg aufschlägt.

Bei den Herren A ist Maximilian Maier (LK 5) vom TC Heidenheim an Position eins gesetzt. Die weiteren Gesetzten sind Jean-Pierre Harder (LK 7, TSC 2010 Krumbach), Stephan Köbler (LK 7, VfB Ulm) und Markus Nusser (LK 7, FC Gundelfingen). Im 32er-Feld gibt es noch einige LK 7 und LK 8 Spieler, die für die eine oder andere Überraschung sorgen dürften.

Erstmals wurde eine Herren B (LK 14 – 23) Konkurrenz angeboten. Das größte Teilnehmerfeld (24 Meldungen) zeigt, dass es gerade in diesem LK-Bereich viele Spieler gibt, die sich unter Turnierbedingungen messen und ihre Leistungsklasse (LK) verbessern wollen. An Position 1 und 2 sind die einzigen LK 14 Spieler Luca David Walter (TSV Pfuhl) und Tobias Binswanger (TSV Buttenwiesen) gesetzt. Dahinter rechnen sich aber einige der Teilnehmer eine Gewinnchance aus. Es ist somit mit spannenden Spielen bei den Herren B zu rechnen.

Obwohl bei den Junioren nur sechs Meldungen eingingen entschloss sich die Turnierleitung (M.Nusser und G.Schoupa) den Wettbewerb nicht abzusagen. Gespielt wird jeder gegen jeden in je zwei 3er Gruppen. Die Gruppenersten spielen dann den Sieger aus.

Alle am Tennissport interessierten sind herzlich eingeladen die sicherlich interessanten Matches als Zuschauer zu verfolgen und vor allem die einheimischen Spieler zahlreich zu unterstützen. Die konkreten Spieltermine werden rechtzeitig auf der Homepage der Tennisabteilung www.tennis-beim-fcg.de bekannt gegeben.

Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt stehen doch verschiedene Speisen und Getränke zur Auswahl. Etliche Sponsoren haben mit großzügigen Sach- und Geldspenden dafür gesorgt, dass „DAS Turnier “ auch in diesem Jahr wieder einen fast schon professionellen Rahmen bekommt. Die vielen Helfer und Freiwillige stehen bereit. Jetzt muss nur noch der Wettergott mitspielen, der gerade im letzten Jahr die Veranstalter im wahrsten Sinn des Wortes im Regen stehen ließ.