Spielbetrieb


Herren 30 und Herren I fahren erste Saisonsiege ein, Damen I und III erneut erfolgreich

eingestellt am 15. Mai 2022, 19:00

Nachdem der erste Spieltag vor allem aus Sicht der FCG-Herren eher mäßig verlaufen war, konnten zumindest die Herren 30 und die erste Herrenmannschaft nun erste, wichtige Erfolge verbuchen.

Das Kleinfeldteam musste sich am Freitag mit 5:7 gegen den TC Schwaben Augsburg geschlagen geben. Noch bitterer war der Freitag für die erste Knabenmannschaft, sie verloren ohne einen einzigen Punkt mit 0:6 zuhause gegen Nördlingen. Die Knaben II dagegen durften sich auswärts beim Neu-Ulmer TK-Blau-Weiss über einen 5:1-Erfolg freuen.

Auch die Junioren konnten am Samstag in Wittislingen jubeln. Neben Stammspieler Pascal Meyer spielten auch die drei „Ersatzknaben“ Philipp Link, Marvin Ranftler und Elias Schuster groß auf und ließen den Gastgebern beim 6:0 keine Chance auf einen Sieg.

Die Bambini waren am Samstag ebenfalls erfolgreich und siegten mit 4:2 in Lauingen.

Ab Samstagmittag ging es dann auf heimischer Anlage für die Herren 30 – nicht nur aufgrund der sommerlichen Temperaturen – „heiß her“, wie die teils sehr knappen Matches gegen die Gäste aus Rain am Lech zeigen. Besonders Daniel Kuchenbaur an Position fünf lieferte sich mit seinem Gegner einen harten Kampf über drei Sätze, in dem er sich letztlich denkbar knapp mit 14:16 im Matchtiebreak geschlagen geben musste. Dennoch stand am Ende dank vier Einzelsiegen sowie zwei Siegen im Doppel ein verdienter 6:3-Erfolg und damit der erste Saisonsieg für die Herren 30 fest.

Die Herren 60 dagegen hatten zum Auftakt mit ihren Gegnern vom TC Rot-Weiß Krumbach eine schwere Hürde zu meistern. Doch die FCG-Senioren kämpften tapfer bis zum Schluss und Wolfgang Adlassnig, Vincenz Zähnle und Reiner Frey konnten sich in ihren Einzeln sogar jeweils einen Satz sichern, mussten sich aber schließlich in teils denkbar knappen Matchtiebreaks doch noch geschlagen geben. Den Ehrenpunkt zum 1:8 holte das Doppel Zähnle/ Frey in einem ebenfalls knappen Match über drei Sätze.

Die Damen I und die Damen III konnten an ihre Erfolge vom ersten Spieltag anknüpfen. Die erste Mannschaft gab lediglich ein Doppel an ihre Gäste aus Neuburg an der Donau ab, während die Damen III ebenfalls zuhause ganz ohne Satzverlust einen 6:0-Erfolg gegen die Dritte aus Heimertingen klar machten. Am kommenden Sonntag schlagen dann auch die Damen II in Kötz erstmals auf.

Für die Herren I stand gleich am zweiten Spieltag auswärts gegen den TSV Haunstetten ein wichtiges Spiel für den Klassenerhalt an. Nachdem im Einzel nur Manuel Schmidt und Hannes Goldschmid Punkte für den FCG sichern konnten, galt es für einen Gesamtsieg alle drei Doppel zu holen. Nachdem Alexander Daumann/ Dominik Förg sowie Markus Nusser/ Schmidt ihre Doppel gewonnen hatten, stand es 4:4. Somit kam es auf das letzte Doppel Alexander Maier/ Goldschmid an, die im Tiebreak des zweiten Satzes besondere Nervenstärke bewiesen und mit ihrem Doppelsieg gleichzeitig den 5:4-Gesamtsieg für ihr Team holten.

Das umgedrehte Ergebnis musste leider die zweite Herrenmannschaft zuhause gegen Wittislingen hinnehmen. Die Einzelsiege von Marcel Weber und Frank Wagner sowie Frank Mayershofer/ Lucas Bayer und Daniel Kuchenbaur/ Wagner im Doppel reichten nicht zum Gesamtsieg.

Dasselbe bittere Ergebnis erzielten auch die Herren III in Medlingen. Während Holger Kapfer und Florian Baierl sich ihre Einzel knapp sicherten, spielte „Junior“ Pascal Mayer sowohl im Einzel, als auch im Doppel gemeinsam mit Simon Krist groß auf und siegte jeweils deutlich in zwei Sätzen, was die 4:5-Niederlage jedoch nicht verhindern konnte. Nachdem es am letzten Spieltag noch 0:9 aus FCG-Sicht hieß, blicken die Herren III jedoch zuversichtlich auf ihr Match gegen Wittislingen am kommenden Sonntag und hoffen auf das nötige Quäntchen Glück, um vielleicht hier den ersten Saisonsieg einzutüten.

Jessica Weber
Pressewartin Tennisabteilung


Weitere Artikel

  • Schwerer Start für die FCG-Herren
    9. Mai 2022
  • Zum Auftakt der Verbandsspiele muss die Tennisabteilung des FC Gundelfingen lange auf einen Sieg warten. Erst am Sonntag sammeln die […]

  • Nach der Hallensaison ist vor der Punktspielrunde
    5. Mai 2022
  • Die Tennisplätze sind aufbereitet, das FCG-Clubheim mitsamt der Umkleiden grundgereinigt und der Getränkeautomat gefüllt. Pünktlich zum Start der Verbandsspiele am […]

  • Vereinsspielplan 2022
    1. Mai 2022
  • Alle Spieltermine der insgesamt 15 Mannschaften (3x Damen, 3x Herren, Herren 30, Herren 60 und 7x Jugend) in der Sommersaison 2022. Die Termine sind zwar vom Verband festgelegt, sie können sich aber eventuell kurzfristig ändern.

  • Gruppeneinteilung Sommer 2022
    31. Januar 2022
  • Plätze auf dem Treppchen gesichert
    4. August 2021
  • Am letzten Spieltag ging es vor allem für die erste Knabenmannschaft, die Damen II und dritte Herrenmannschaft des FCG noch […]

  • Erfolgreiche FCG-Damen
    13. Juli 2021
  • Während alle Damenmannschaften an ihrem fünften Spieltag schnell und ungefährdet siegen, sind die Herrenmannschaften deutlich mehr gefordert. Dabei begann das […]

  • Zwei knappe Niederlagen am vierten Spieltag
    8. Juli 2021
  • Auch der vierte Spieltag der Tennismannschaften des FC Gundelfingen hielt wieder spannende und enge Matches bereit. Nicht immer ging der […]

  • Klare Siege und deutliche Niederlagen am dritten FCG-Spieltag
    30. Juni 2021
  • Nach den durchwachsenen Ergebnissen der letzten Woche konnten sich die FCG-Teams auch am dritten Spieltag nur bedingt gegen ihre starken […]

  • Mit neuen Outfits in die neue Tennissaison
    16. Juni 2021
  • Bei sommerlichen Temperaturen starteten die Tennismannschaften des FCG am vergangenen Wochenende ausgestattet mit neuen Mannschaftsoutfits hochmotiviert in die Punktspielrunde 2021. […]

  • LK-Turnier läutet die FCG Tennissaison 2021 ein
    6. Juni 2021
  • Für Fans, Freunde und Aktive des Tennissports im Landkreis hat das Warten ein Ende: Nach der coronabedingten Tenniszwangspause im vergangenen […]

Für ältere Artikel siehe Archiv.