Damen 2

2020 Damen Kreisklasse 2 Gr. 047 NS FCG nMM

Siegreiches Wochenende für alle Teams des FCG

eingestellt am 9. Juli 2020, 20:44

Am dritten Spielwochenende konnten sich alle Tennismannschaften des FC Gundelfingen über klare Siege freuen.

Die Junioren 18 machten am Samstag den Start und erzielten gegen die Junioren vom TC Kört ihren ersten Gesamtsieg in dieser Saison, der mit 6:0 mehr als deutlich ausfiel. Weder in ihren jeweiligen Einzeln, noch in den Doppel gaben Elias Frei, Nikolas Gruß, Simon Krist und Julia Merenda einen Satz ab.

Daran nahmen sich die Herren 30 ein Beispiel und verabschiedeten am selben Tag ihre Gäste aus Wechingen mit 8:1. Dabei profitierte Frank Mayershofer an Position eins von der verletzungsbedingten Aufgabe seines Gegners. Patrik Lorenz an Position vier hatte es schwerer und konnte erst nach drei Sätzen jubeln. Auch im Doppel mit Julian Seitz musste Lorenz über drei Sätze gehen und sich hier schließlich knapp geschlagen geben, während Streit/ Förg und Mayershofer/ Grün jeweils nur ein Spiel abgaben.

Auch die Herren I machten beim 9:0 am Sonntag beim Auswärtsspiel gegen den TC Huisheim kurzen Prozess und stehen momentan ungeschlagen an der Spitze der Bezirksklasse zwei.

Die zweite Herrenmannschaft empfing den TC Lauingen. Nach den Siegen im Einzel von Dominik Förg, Johannes Wiesmüller, Patrik Lorenz und Alexander Stenke gingen alle drei Doppel an das Team des FCG, was zu einem 7:2 führte.

Nach einer kurzen Durststrecke in der letzten Woche knüpften auch die Herren III wieder an ihren Erfolg des ersten Spieltags vor zwei Wochen an und erzielten bei ihrem Heimspiel am Sonntag gegen den TC-Nersingen ein klares 6:0. Einzig das Doppel Kreuzer/ Müller musste über drei Sätze gehen, konnte sich aber nach gewonnenem ersten Satz und einem knappen Matchtiebreak schließlich auch noch in die Siegerliste eintragen.

Während die erste Damenmannschaft am vergangenen Wochenende pausieren durfte, schlugen die Damen II in Burlafingen auf und siegten dort klar mit 8:1. Einzig Sandra Negele an Position vier musste sich in zwei Sätzen ihrer Gegnerin geschlagen geben, triumphierte aber dann im Doppel an der Seite von Sarah Weber ebenso wie auch die Doppel Pekar/ Ruchti und Kerler/ Guggemos.

 

Jessica Weber
FC 1920 Gundelfingen Tennis
Pressewartin


Weitere Artikel

Für ältere Artikel siehe Archiv.