Herren 2

Link BTV Portal: 2011 | 20122013 | 20142015 | 20162017 | 17/182018 | 18/192019 | 18/192020 | 20/21202121/222022


Zwei deutliche Siege in vier Tagen für die Damen II 

eingestellt am 31. Mai 2022, 1:15

Für die Tennisteams des FCG stand dank des Feiertags eine vollgepackte Tenniswoche an. Nicht alle Mannschaften können dieser Intensität standhalten.

Die Damenmannschaften des FCG sind weiter ungeschlagen. Noch am Donnerstag siegte die zweite Damenmannschaft mit 8:1 in Altenberg, bevor sie am Sonntag sogar noch eine Schippe drauflegten und die Gäste aus Wittislingen ohne einen Satzgewinn mit 9:0 nach Hause schickten. Auch die Damen I siegten am Sonntag erneut mit 8:1 gegen die Damen des TC Augsburg Siebentisch III.

Bei den angeschlagenen Herren sah der vierte Spieltag durchwachsener aus. So mussten die Herren 30  am Donnerstag nach hartem Kampf eine bittere 4:5-Niederlage beim SV Erpfting einstecken. Diese war zwei Tage später bereits vergessen, wie der eindrucksvolle 7:2-Sieg zuhause gegen Mertingen am Samstag beweist. Frank Mayershofer, Marcel Weber und Daniel Kuchenbaur gewannen jeweils denkbar knapp in drei, Jochen Stricker und Julian Seitz dagegen umso deutlicher in zwei Sätzen. Auch im Doppel war Stricker an der Seite von Stefan Hausmann klar überlegen, während Kuchenbaur/ Seitz wieder erst im Matchtiebreak siegten.

Die Herren 60 können ihren Sieg aus der letzten Woche gegen Münsterhausen nicht wiederholen und müssen sich abermals geschlagen geben. Herbert Benkisser spielte hier groß auf und konnte nicht nur sein Einzel gewinnen, sondern holte im Doppel an der Seite von Dieter Lang noch einen zweiten Punkt für den FCG – es sollten die einzigen für die Senioren an diesem Spieltag bleiben.

Auch die erste Herrenmannschaft kämpfte am Sonntag in Augsburg tapfer, musste sich aber erneut starken Gegnern beugen. Nur Alexander Daumann konnte sein Einzel deutlich gewinnen, während sich seine Mannschaftskollegen beinahe ebenso deutlich geschlagen geben mussten. Den zweiten Punkt holte das Doppel Frank Mayershofer und Johannes Wiesmüller, sodass es am Ende 2:7 aus FCG-Sicht hieß.

Erneut chancenlos waren die Herren II auswärts beim TC Hausen. Nur Marcel Weber an Position eins konnte hier nach drei Sätzen jubeln. Dies sollte der einzige Punkt für die FCG-Herren an diesem Tag bleiben, am Ende lautete das Ergebnis 1:8 für die Gastgeber.

Die dritte Herrenmannschaft darf sich nach ihrem 9:0-Triumph in der letzten Woche über Wittislingen über ihren zweiten klaren Saisonsieg, diesmal gegen die Gäste vom SV Altenberg, freuen. Bereits nach den fünf gewonnen Einzeln von Daniel Kuchenbaur, Nicolas Berni, Christian Müller, Florian Baierl und Oskar Kretzinger war den FCG-Herren der Sieg nicht mehr zu nehmen, die drei Doppelsiege vergrößerten den Vorsprung weiter auf 8:1.

Auch die Ergebnisse der „Kleinen“ sind durchwachsen: Während sowohl das U9-Kleinfeldteam gegen den TC Augsburg Siebentisch, als auch die Knaben 2 in Burgau keinen einzigen Punkt holen können, siegt die erste Knabenmannschaft mit 6:0 deutlich. Nicht nur das Gesamtergebnis, auch die klaren Ergebnisse im Einzel und Doppel zeigen die Überlegenheit der FCG-Knaben um Mannschaftsführer Marvin Ranftler. Das U12-Team trennt sich mit einem Unentschieden von ihren Gästen aus Nördlingen, das U8-Kleinfeldteam siegt deutlich in Hausen. Erneut erfolgreich waren am Samstag auch die Junioren, sie gewannen auswärts beim TC Nördlingen 5:1.

Die Pfingstpause nutzen die FCG-Teams nun vor allem zur Erholung und Regeneration, bevor die LK-Tagesturniere im Einzel (16. Juni) und Doppel (18. Juni) auf heimischer Anlage anstehen. Hier können die FCGler wieder Matchpraxis für die letzten Spiele sammeln. Auch alle Aktiven sind herzlich willkommen. Infos und Anmeldung unter LK-Tagesturniere Einzel und Doppel 2022.

 

Jessica Weber
Pressewartin Tennisabteilung


Weitere Artikel

Für ältere Artikel siehe Archiv.