BTV beschließt wichtige Änderungen für die Sommersaison 2017

  1. Spielen in zwei Altersklassen
    “So dürfen mit Beginn der Sommersaison 2017 Spieler eines Vereines unbegrenzt in zwei Altersklassen eingesetzt werden. Damit hat der Verbandstag ein Generalziel des BTV umgesetzt, nämlich den Spielbetrieb weiter zu liberalisieren und verstärkt auf die individuellen Bedürfnisse von Vereinen und Spielern einzugehen.” [1]

  2. Wertung Einzel- und Doppelspiele
    “Bezüglich der Wertung der Einzel- und Doppelspiele im Mannschaftswettkampf hat der Verbandstag mit großer Mehrheit die bis vor zwei Jahren gebräuchliche Regelung wieder eingeführt. Das heißt, jede Mannschaft erhält für einen Sieg pro Einzel und Doppel ab Sommer 2017 wieder je einen Matchpunkt.” [1]

 

[1] 69. Ordentlicher Verbandstag des Bayerischen Tennis-Verbandes