Die FCG Damen verabschieden sich aus der Landesliga

2016-Da1-gegen-SportScheck

Die Damen 1 haben beim TC Sport Scheck München ihren ersten Landesligasieg nur hauchdünn verpasst. Naomi Kast verlor im Spitzeneinzel denkbar knapp mit 6:1, 5:7, 11:13. Nina Kahle konnte ihr Einzel gewinnen. Ihre Gegnerin musste beim Stande von 6:3, 1:0 für Kahle wegen Verletzung aufgeben. Romina Keck, Bianka Weigelt und Isabel Adlassnig verloren jeweils in zwei Sätzen. Großes Pech hatte Carina Pappe, die sich beim Einschlagen verletzte und ohne einen einzigen Ball gespielt zu haben den Spieltag abhaken musste. Dass es nach 2:10 dann noch spannend wurde lag an den glatten Doppelerfolgen von Kast/Weigelt und Kahle/Adlassnig. Das entscheidende Doppel Keck/Trittner verlor aber nach gewonnenem ersten Satz (6:2) doch noch mit 5:7 und 10:12 im Matchtiebreak.

Damit beendeten die Damen 1 die Landesligasaison 2016 zwar ohne Sieg, aber die Gundelfingerinnen konnten in vielen Matches überraschend gut mithalten. Entscheidend für den Abstieg war sicherlich, dass bei den gegnerischen Mannschaften fast ausnahmslos auf den vorderen Positionen spielstarke Ausländerinnen, gegen entsprechendes Entgelt, eingesetzt wurden. Der FCG wollte und konnte, schon aus finanziellen Gründen, diesen Weg nicht mitgehen. Dass es somit fast unmöglich war die Landesliga zu halten wurde hierbei bewusst in Kauf genommen.