Dreifacher Erfolg für Gundelfingen

Die Kreismeisterschaften 2014 (Ausrichter SSV Höchstädt) der Herren und Damen wurden von Spielerinnen und Spieler des FC Gundelfingen dominiert. In drei Konkurrenzen stellte am Ende der FC Gundelfingen die Kreismeister.

 

KM2014-Sieger

Im Dameneinzel wurde Isabel Adlassnig, an Nummer eins gesetzt, ihrer Favoritenrolle gerecht. Dass dies auch angesichts der Hitze am Wochenende nicht einfach war zeigte sich schon im Halbfinale (6:1/4:6/10:3 gegen Sandra Wirth (LK15, TC Wertingen)). Im Endspiel verlor Isabel den ersten Satz (5:7 im Tiebreak) und lag schnell mit 1:5 im zweiten zurück. Ihre Gegnerin Tina Jakel (LK14, BSC Unterglaubheim) konnte aber drei Matchbälle nicht nutzen, Isabel glich zum 5:5 aus und rettete sich in den Tiebreak. Dort musste ihre Gegnerin beim Stand von 1:3 wegen Verletzung aufgeben.

Bei den Herren A spielte Constantin Kreuzer ein tolles Turnier. Bereits in der ersten Runde musste er über die volle Distanz gegen Otto Bschorer (LK8, TC Nördlingen) gehen. Einen fast perfekten Matchtiebreak gewann Constantin mit 10:3. Der weitere Weg in Richtung Endspiel war dann etwas leichter (7:5 6:1 gegen Stefan Lemmert und 6:3 6:3 gegen Frank Müller). Sein Endspielgegner Markus Nusser musste ebenfalls eine harte Nuss knacken um dorthin zu kommen. Er schlug im Halbfinale Lokalmatador Robert Vukosic (LK 7, SSV Höchstädt) mit 6:2 2:6 10:8. Vor zahlreichen Zuschauer gewann Constantin Kreuzer das spannende Finale gegen Markus Nusser mit 2:6 6:1 10:7.

Das Finale im Damendoppel bestritten die beiden Gundelfinger  Doppel Carina Pappe/Marion Mall und Bianka Weigelt/Isabel AdlassnigPappe/Mall lagen schnell mit 1:5 zurück. Sie gaben dann aber keinen Punkt mehr ab und  konnten sich am Ende über einen 7:5/6:0 gegen ihre Mannschaftskolleginnen freuen.

Bei den Herren B hatte Daniel Streit, an Position zwei gesetzt, großes Pech. Da sein erstes Einzel erst am Samstag angesetzt wurde musste er am Samstag drei (!) Einzel spielen. Prompt knickte er im dritten Einzel um und verletzte sich so schwer, dass er beim Stand von 2:2 aufgeben musste.

Die weiteren Teilnehmer vom FC Gundelfingen waren Dominik Förg, Alex Maier und Gerhard Schoupa bei den Herren A und Maximilian Beckert, Lucas Bayer  und Jonas Häbich bei den Herren B.

Bei den Seniorenwettbewerben war kein Gundelfinger Teilnehmer am Start.

Auf der Seite 2 sind einige Bilder von den Kreismeisterschaften zu sehen.

Seite: 1 2