Nur zwei Siege zum Saisonauftakt

Von 10 Gundelfinger Mannschaften gingen nur die Herren III und die Junioren als Sieger hervor

Am vergangenen Wochenende fanden die ersten Punktspiele statt, welche für die Teams eine erste richtige Standortbestimmung sind. Schließlich gab es zwei Siege, drei Remis, drei Niederlagen und zwei Spielabbrüche.

Damen I Aufsteiger 2011

Die Herren, welche vergangenes Jahr in letzter Sekunde noch den Klassenerhalt in der Bezirksklasse 1 geschafft hatten, unterlagen beim Bezirksliga-Absteiger Holzgünz 3:6. Für Gundelfingen punkteten Dominik Förg, Johannes Wiesmüller sowie das Doppel Constantin Kreuzer/Oliver Schuster.

Wegen des schlechten Wetters musste die Partie der Damen beim TC Fischen abgesagt und die der Herren II gegen den TC Weisingen beim Stand von 4:3 abgebrochen werden. Mehr Glück hatte die dritte Herrenmannschaft, deren Punktspiel trotz leichten Regens durchgeführt werden konnte. Durch Einzelsiege von Ferdinand Häußler, Francesco Masciulli und Hannes Goldschmid sowie den Doppelerfolg von Masciulli/Goldschmid stand ein passables 4:2 beim SV Altenberg II zu Buche.

Eine knappe Niederlage kassierten die Herren 50 beim TC Dasing. Wolfgang Adlassnig, Franz Stark und Vinzenz Zähnle hielten die Gundelfinger in den Einzeln zwar im Rennen, jedoch war nur das Doppel Vinzenz Zähnle/Werner Stenke erfolgreich. Somit war das Endergebnis 4:5.

Chancenlos waren die Herren 55 gegen die MBB-SG Augsburg mit einer 1:5-Schlappe. Herbert Benkißer holte dabei den Ehrenpunkt für die Gärtnerstädter.

Auch die Jugend startete mit einem Sieg und drei Remis positiv in die Saison. Die Knaben spielten beim TSV Burgau 3:3. Alexander Stenke und Jonas Häbich punkteten sowohl im Einzel als auch gemeinsam im Doppel. Ebenfalls Unentschieden trennten sich der TSV Wertingen und die Juniorinnen. Nach einer ausgeglichenen Partie brachten Sandra Negele und Lisa Kufner mit ihren Triumphen in Einzel und Doppel den Punktgewinn unter Dach und Fach

Das dritte Remis erzielte die neu ins Rennen geschickte zweite Juniorenmannschaft. Sie trennte sich beim BC Schretzheim mit 3:3.

Nach der Meisterschaft im Vorjahr starteten die Junioren in der zweithöchsten Spielklasse Schwabens und siegten beim TC TAS Augsburg souverän mit 5:1. Johannes Wiesmüller, Francesco Masciulli, Joey Adlassnig sowie das Doppel Johannes Wiesmüller/Jonas Häbich machten den Erfolg sicher.

 

Bericht von Ferdinand Häußler