Protokoll Mitgliederversammlung 23. März 2012

1. Begrüßung durch Abteilungsleiter Gerhard Schoupa

Anwesend sind 20 Mitglieder (siehe Anwesenheitsliste im Anhang) , darunter auch der Vorstand des Gesamtverein FC Gundelfingen Viktor Merenda.

2. Bericht Abteilungsleiter (Gerhard Schoupa)

Beginn 2012 ist gekennzeichnet durch einen erneuten Rückgang der Mitgliederzahlen von 224 (Beginn 2011) auf jetzt 213 Mitglieder (vgl. Mitgliederstand 2010: 232). Der Rückgang war vor allem im Jugendbereich.

Angesichts dieser Zahlen ist die Gewinnung neuer Mitglieder (in allen Altersbereichen) ein zentrales Anliegen der Abteilungsleitung.  Außer „Mund-zu-Mund“ Propaganda sind auch 2012 wiederum Aktionen wie Schnuppertennis, Ferienprogramm, etc. geplant.

Der FCG nimmt am 29. April auch an der Aktion „Deutschland spielt Tennis 2012“ teil.

3. Rückblick 2011 (Gerhard Schoupa)

2011 fand das inzwischen fast schon traditionelle Trainingslager in Caorle, Italien, statt. 2012 findet die Vorbereitungswoche in Cesenatico, Italien, statt.

Der sportliche und gesellschaftliche Höhepunkt 2011 waren die Kreismeisterschaften, die der FCG an zwei Wochenenden im Juli ausrichtete. Finanziell war die Veranstaltung Dank der zahlreichen Eigenleistungen ebenfalls ein Erfolg. In Summe konnten etwa 1.900 Euro als Einnahmen verbucht werden.

Ein sehr positives Echo bekam – vor allem auch in der Presse – die Unterstützung der „Aktion Sternstunden“ im Rahmen der Kreismeisterschaften.

Mit der 2011 gestarteten Sponsoringaktion konnten einige Sponsoren gewonnen werden, die sich auch langfristig engagieren wollen. Mit den Sponsoreneinnahmen wird das Jugendtraining bezuschusst, wodurch sich i.w. der Eigenanteil der Jugendlichen verringert.  Für das Training zeichnet sich ein hauptberuflicher Tennislehrer (Oli Strouhal) verantwortlich. In diesem Jahr wird die Aktion fortgesetzt.

4. Bericht Kassenwart (i.V. Gerhard Schoupa)

Finanzwart Jürgen Hummel war leider verhindert. Auch 2011 hat sich der Trend der letzten Jahre fortgesetzt. Die Ausgaben überstiegen die Einnahmen, wodurch die finanziellen Rücklagen wiederum knapper wurden. Die endgültigen Zahlen liegen für 2011 noch nicht vor, da z.B. das Wintertraining noch nicht vollständig abgerechnet wurde.

Der Haushaltsentwurf 2012 sieht in etwa Einnahmen und Ausgaben in ähnlicher Größenordnung wie 2011 vor.

Die Abteilungsleitung wird sich in einer der nächsten Sitzungen gezielt mit diesem Thema auseinander setzten und Maßnahmen überlegen, wie 2012 eine weiteres negatives Jahresergebnis vermieden werden kann.

5. Bericht Sportwart (Markus Nasser)

In der Verbandsrunde 2011 wurden die Damen, die Junioren und Juniorinnen jeweils Sieger ihrer Gruppen und steigen auf.  Die Herren 2 und Herren 50 dagegen müssen den 2012 eine Klasse tiefer antreten.

Herausragend ist sicherlich die Tatsache, dass die Damen 2012 in der Bezirksliga, d.h. in der höchsten Schwäbischen Klasse spielen. So hoch hat noch keine Aktivenmannschaft der FCG Tennisabteilung gespielt. Die Herren 1 schafften den Klassenerhalt und spielen 2012 wiederum in der Bezirksklasse 1.

Die hervorragenden FCG Ergebnisse bei den Kreismeisterschaften 2011 im Erwachsenen und Jugendbereich spiegeln die sportlich dominierende Stellung des FCG im Landkreis wider.  In einzelnen gab es bei den Jugendlichen 3 x dritte Plätze, 3 x zweite Plätze und 6x erste Plätze. Im Erwachsenenbereich konnten 5x dritte Plätze, 2x zweite Plätze und 5x erste Plätze errungen werden..

Vom 7. bis 9. Juni 2012 ist ein LK-Turnier (Konkurrenzen Damen, Herren, U16m, U16w und U12) geplant.  Neben dem sportlichen Reiz soll im regionalen Bereich mit diesem Turnier Werbung für den FCG betrieben werden, auch um neue Mitglieder zu gewinnen.

Wichtige Termine 2012:

  • 29. April 2012  Freundschaftsspiel Damen 1 (gegen Donauwörth), Freundschaftsspiel Jugend (gegen Nördlingen) „Deutschland spielt Tennis“
  • Mai –  Juni     Schnuppertennis
  • 7. – 9. Juni 2012   LK Turnier
  • August 2012   Ferienprogramm

6. Entlastung Abteilungsleitung (Viktor Merenda)

Dem Antrag, die Abteilungsleitung zu entlasten,  wird einstimmig zugestimmt.

Viktor Marenda dankt Abteilungsleiter Gerhard Schoupa und seinem Team für ihr Engagement. Das sportliche Niveau des FCG ist bemerkenswert, insbesondere der Aufstieg der Damen in die Bezirksliga.

Kritisch ist die finanzielle Situation, da die Tennisabteilung ihr Vermögen aus dem Jahr 2008 mittlerweile fast ganz aufgebracht hat. Umso wichtiger ist es daher 2012 keine weiteren Verluste einzufahren. Im Rahmen einer BLSV-Aktion wurden auf Einsparmöglichkeiten im Bereich Wasser, Strom und Gas hingewiesen, die es durchaus lohnt umzusetzen.

Sorge bereitet auch der Rückgang der Mitgliederzahlen im Jugendbereich. Hier unterstützt und begrüßt der Hauptverein die Aktionen der Abteilung (Ferienprogramm, Schnuppertennis, etc.)

7. Wünsche und Anregungen

GEZ

Inwieweit die verschiedenen GEZ-Gebühren der einzelnen Abteilungen zusammengefahren werden können sollte geklärt werden. Vielleicht lassen sich hier einige Euros einsparen.

Stadiongastsätte

Der Hauptverein bittet – nicht nur die Tennisabteilung – darum bei Veranstaltungen (z.B. Weihnachstfeier) die FCG-eigene Stadiongaststätte vorrangig in Betracht zu ziehen. Dies betrifft auch die Verpflegung im Rahmen der Verbandsspiele.

Gundelfingen, 25. März 2012

Dr. Wolfgang Adlassnig


Das Protokoll (inkl. Anwesenheitsliste) kann hier heruntergeladen werden.